Quick-Check: Stand der Gleichstellung, Vielfalt & Inklusion in Ihrem Unternehmen
Mehr erfahren
05.02.2016
Susanne Schwanzer

Analyse Ist-Stand Gleichstellung und Vielfalt in KMUs plus zielführende Maßnahmen

Ziel Ist-Stand in ausgewählten Themenfeldern erheben – mittels Fokusgruppen-Workshops und Einzelbefragungen mit Leitfäden. Kompetenz der Beteiligten erhöhen. Maßnahmen je Handlungsfeld identifizieren und ihre Umsetzung einleiten und begleiten. Diversity Management verbessern und Chancengleichheit nachhaltig fördern. Beratene Betriebe 2015/‘16 – Auswahl: wood k plus-Holzkompetenzzentrum GesmbH, Linz, Tulln & St. Veit, qualizyme GesmbH, Graz (Biotech), Synyo GesmbH, Wien (IT) Durchgeführte  Schritte –  Auswahl Genderanalyse zu: Recruiting und Stellenbesetzung, Lebensphasen angepasste Arbeitszeitgestaltung, Vereinbarkeit Beruf und Familie, Einkommensgerechtigkeit (Gender Pay Gap), Karriereförderung, partnerschaftliche Zusammenarbeit, Work Life […]

26.02.2013
Susanne Schwanzer

Case studies: Gender Mainstreaming – Sensibilisieren, Know How vermitteln, Strategien erarbeiten, Projekte planen & begleiten, Seminare & Workshops 2000-2007

Maga Susanne Schwanzer, die im Jahr 2000 auch den ersten österreichischen Leitfaden Gender Mainstreaming im Auftrag der MA 57, Stadt Wien, verfasste, führte in diesem Zeitraum zahlreiche Seminare und Worshops durch, um die GM-Strategie in AU und D einzuführen und AkteurInnen in der Umsetzung zu begleiten. Hintergrund Mittel aus EU-kofinanzierten Programmen und Projekten wurden daran gekoppelt, dass Programm- und Projektverantwortliche und -beteiligte sowie alle involvierten AkteurInnen – sich dazu verpflichteten, die GM-Strategie in ihrem eigenen Bereich umzusetzen. Herausforderung Politisch Verantwortlichen, […]

21.02.2013
Susanne Schwanzer

Case study: (Nicht nur weiblichen) Drop out in der Informatik bekämpfen, 2008-2011

Details und Hintergründe zum Informatik-Drop out finden Sie hier  in einem Artikel von Susanne Schwanzer für die Zeitschrift Soziale Technik, 4/2010. Ein praktischer Outcome des Projekts war das Gender Toolkit für Informatik-Lehrveranstaltungen, abrufbar im Intranet der FH Technikum und bei der Autorin. Die Präsentation der Gesamtergebnisse des Projektes GEMIS – Gender Mainstreaming in die Informatik – wurden bei der EdiNEB-Conference in London 2011 mit dem best paper award ausgezeichnet. Ziel: Drop out senken – Zahl weiblicher Studierender erhöhen Aufklären der […]

20.02.2013
Susanne Schwanzer

Case study: Beratung & Organisationsentwicklung für mehr Vielfalt, Gleichstellung und Vereinbarkeit, 2001-2003

… von 20 in Wien ansässigen Betrieben Ziel Betriebe für den Nutzen von Gender- und Diversity Management sensibilisieren, der Ist-Stand analysieren, Projekte initiieren, Umsetzung begleiten Durchgeführte Maßnahmen –  Auswahl Analyse von Stellenanzeigen auf deren mögliche „abschreckende“ oder anziehende Wirkung auf einzelne Gruppen – durch z.B. unreflektierte stereotype Stellenbeschreibungen. Umgestaltung der Anzeigen, so dass diese z.B. Frauen für technische Bereiche oder Sales ansprechen Analyse von innerbetrieblichen Karriereförderung z.B. Transparenz von Stellenbesetzungen, Neugestaltung der internen Suche und Ansprache Analyse von Assessments, um […]

20.02.2013
Susanne Schwanzer

Case study: Gender Competence for Topmanagers in the Car Industry, 2007-2009

Ziele Das oberste Management von Ford soll eine spezielle Sensibilisierung inkl. Toolkit und Case Studies erhalten. Sowie Information über die bereits in Umsetzung befindlichen Gender- & Diversity-Maßnahmen im Rahmen der unternehmensweiten Diversity-Strategie Inhalte  (Workshops in englischer Sprache) Defining the business case of gender & diversity management within the global company Raising awareness: framework gender & diversity – what is it all about? e.g. understanding the token-phenomenon, e.g. the triangle of gender equality – gender difference – gender diversity Tools & […]

18.02.2013
Gabriele Strodl-Sollak

Case Study: Train the trainer für Gender-Mainstreaming und Managing Diversity, 2009-2013

In der Fortbildung für Gender & Diversity ist Gabriele Strodl-Sollak, MA seit 2009 tätig und bildete bisher mehr als 500 TrainerInnen für verschiedene Trainingsinstitute aus. Begleitend verfasste sie zu beiden Themen jeweils umfangreiche Skripten, in denen sie die Relevanz für die Erwachsenenbildung aufzeigt und methodische und didaktische Tipps gibt. Feedbacks zu den Seminaren •  „Meine wichtigste Erkenntnis aus diesem Seminar war, dass ich meine üblichen Lösungen überdenken werde und die positiven Intentionen von anderen annehme.“ •  „Bitte setzen Sie diese […]

18.02.2013
Gabriele Strodl-Sollak

Case Study: Implementierung von Gender Mainstreaming in einer technischen Magistratsabteilung

Die Stadt Wien in ihrer Rolle als Arbeitgeberin für rund 80.000 Menschen hat bereits einige Weichen gestellt zur Förderung der Gleichstellung und Chancengleichheit von Frauen und Männern. Es gilt, Strategien für einen Output orientierten Einsatz von Männern und Frauen zu entwickeln, Rollenbilder zu verändern und besonders in einer technischen Abteilung den Anteil der weiblichen Beschäftigten insgesamt – sowie gerade in Führungspositionen – zu erhöhen. Feedbacks zu den Seminaren •  „Jetzt verstehe ich den Sinn des Gender-Gedankens.“ •  „Mir war nicht […]

18.02.2013
Gabriele Strodl-Sollak

Case Study: Interkulturelle Kompetenz im Vertrieb und Verkauf einer Großbank, 2012

In Österreich leben 1,6 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, das sind österreichweit etwa 20 Prozent, in Wien sogar mehr als 30 Prozent. Diese Neo-ÖsterreicherInnen hat der Banken-Vorstand eines international agierenden Finanzinstituts mit Sitz in Wien als Neukundenpotenzial im Blick. Aufgabenstellung In den Filialen eine Beratungs-Atmosphäre schaffen, die von Respekt, Wohlwollen und Kundenorientierung auch für Neo-ÖsterreicherInnen geprägt ist. Auf dieser Basis soll Neugeschäft realisiert werden. Werden die eigenen, ethnozentristischen Wertvorstellungen und Verhaltensweisen als Maßstab genommen, sind sie häufig ein Hindernis, ungewohnte Investitionsanliegen […]